Informationen zur Anmeldung
jury

Jugendliche engagieren sich für andere Menschen.

Mit dem Jugendpreis „Mensch – gut gemacht!“ verfolgt die Stadt Karlsruhe das Ziel,
das soziale Engagement Jugendlicher hervorzuheben und den Jugendlichen zu zeigen:
„Euer Einsatz wird nicht für selbstverständlich gehalten, Euer Einsatz wird wahr genommen – und: Euer Einsatz lohnt sich!“

Jugendliche engagieren sich für andere Menschen. Sie haben ein ausgeprägtes Gerechtig-
keitsgefühl, mit dem sie die Erwachsenen immer wieder – manchmal unliebsam – konfrontieren.
Sie setzen die für sie wichtigen Werte wie etwa Freundschaft, Respekt, Gemeinschaftsgefühl
und auch Gerechtigkeitsempfinden in ihrer Wohngegend, in ihrer Schule, in Gruppen und Vereinen und im Freundeskreis in konkreten Aktionen und Projekten um.
Sie helfen ihren Nachbarn beim Erledigen der täglichen Aufgaben, sie unterstützen ihre Mit-schüler beim Lernen und vieles mehr. Sie nehmen an Ungerechtigkeiten noch Anstoß, die wir Erwachsenen als gegeben ansehen und mischen sich aktiv ein, um an diesen Missständen
etwas zu verändern.

Mit ihrem Einsatz leisten Jugendliche einen wertvollen Beitrag für die Entwicklung Karlsruhes
als lebenswerte Stadt. Sie engagieren sich dabei sozial und durchaus auch politisch,
auch wenn ihnen das oft nicht bewusst ist.

Dieser Wettbewerb will ganz gezielt das soziale und karitative Engagement von jungen Menschen fördern, herausstellen und würdigen.
Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche bis 18 Jahre (Einzelne, Gruppen, Klassen, Vereine).