Informationen zur Anmeldung
jury

Kinder helfen Kindern - Lindis Hönig, Paulina Hess, Malin Weber in der „Kinderinsel Süd“


_______________________________________________________________________

Kurzbeschreibung
_______________________________________________________________________

Plakat Der Schülerhort „Kinderinsel Süd“ bekommt Unterstützung aus den eigenen Reihen. Die 3 Mädchen besuchen den Schülerhort bereits seit der ersten Klasse. Nun unterstützen sie die Mitarbeiter in der Hausaufgabenbetreuung, bei täglichen Aktionen und bei Ausflügen. Sie sind äußerst hilfsbereit und bringen sich in verschiedenen Bereichen ein. Einmal im Monat besuchen die Kinder und das Team der Kinderinsel Süd ein Altenheim in der Nähe des Schülerhorts. Dieser Besuch wird von den drei engagierten Mädchen und den Mitarbeitern gemeinsam organisiert und durchgeführt. Dabei unterstützen sie beim Motivieren der anderen Kinder und begleiten die Gruppe zum Heim. Sie übernehmen zusammen mit den Mitarbeitern des Schülerhorts die Aufsicht und unterstützen die anderen Kinder bei ihrer Tätigkeit im Altenheim, wie beispielsweise das Spielen verschiedener Brettspiele und Konversation mit den Senioren. Marlin und Lindis engagieren sich seit Anfang dieses Schuljahres zusätzlich im Projekt „Flamenco“. Sie haben selbst als Laien angefangen und bereits nach kurzer Zeit mit ihrer Erzieherin die Leitung des Trainings übernommen. Paulina ist von den Kindern im Hort zum sogenannten „Häuptling“ gewählt worden. Die Aufgabe des Häuptlings ist es, alle Kinder bei Schwierigkeiten zu unterstützen, ein „offenes Ohr“ für sie zu haben und ihre Wünsche an die Mitarbeiter weiterzutragen. Sie nimmt diese Aufgabe ernst und erfüllt sie ebenfalls mit Bravour.

Die Jury ist der Meinung, dass die folgenden Kriterien im besonderen Maße erfüllt wurden:

  • Gleichaltrigen helfen, auch dazu zu gehören
  • Angebote für Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion oder kultureller Hintergründe
  • wenn jemand für andere (Gleichaltrige) positives Vorbild ist
  • wenn jemand die Initiative ergreift und viel mehr macht, als andere
  • Verantwortung für andere übernehmen
  • das gemeinsame Leben positiv gestalten
  • jemandem eine Freude machen